InFlos Spielesammlung

©2003-2009 Florian Neymeyer
Geländespiele:

Bannemann
Dodge City
Karnevalsschlacht
Länderspiel
Nordlichtdisco
Punkterollenspiel
Rollenspiel
Schmugglerspiel
Wolpertingerjagd

Spielprinzipien
Gelaendespiele

Spielprinzipien

Capture the Flag

Ein Gegenstand, wie z.B. eine Fahne der anderen Mannschaft muss geraubt und in das eigene Gebiet oder eine bestimmte Zone gebracht werden. Alternativ kann auch dem Häuptling die Krone abgenommen werden, oder der Lebensfaden (s.u.) zerissen werden

Gefängnis

Wer abgeschlagen wird, kann gefangen genommen und ins Gefängnis gebracht werden. Eine Befreiung erfolgt z.B. wieder durch Abschlagen von befreundeten Personen.

Schmuggler-/Transportspiele

Bestimmte Gegenstände müssen von den Schmugglern von einem Ort zum anderen transpotiert werden. - Die Polizei versucht dies zu verhindern. - Erwischt sie einen Schmuggler, muss dieser seine Ware abgeben und bekommt dafür einen Passierschein. Gegen diesen bekommt er in einem Lager neue Ware, die er wieder schmuggeln kann.

Altersunterschiede

Altersunterschiede können durch extra Bändel oder Farben auf der Stirn umgangen werden: Alle stellen sich in einer Reihe auf, die Kleinsten erhalten grüne Bändel (Farbe), die Mittleren gelb und die Größten rot. Die Kleinsten (grün) dürfen alle fangen. Die Mittleren (gelb) dürfen gelb und rot fangen und die Größten (rot) nur Ihresgleichen, können aber von allen gefangen werden.

Lebensfäden

Eine Alternative zum Abschlagen: Jeder Spieler bekommt Bändchen aus Wolle oder Papier um sein Handgelenk. (Die Wolle muss natürlich leicht zerissen werden können). - Wird ein Bändchen zerissen, muss man dieses erneuern (evtl. mit kurzer Strafzeit).

Zoneneinteilung

Um Fahne, König und Gefängnis sollte man eine Zone ziehen (z.B. mit Sägemehl oder Klopapier), die erst betreten werden darf, falls der Gegner in den Bereich eindringt.
Zur Verschnaufspause bietet sich eine neutrale Zone an, siehe z.B. im Spiel Karnevalsschlacht. Dort darf man nur auf gegnerischem Gebiet gefangen werden.

Charaktere

Zugleich lassen sich verschiedene Charaktere einteilen. - Diese schlagen jeweils nur bestimmte andere Personen. Z.B.:
  Häuptling Medizinmann Regenmacher Krieger Squaw
Häuptling patt gewinnt gewinnt gewinnt verliert
Medizinmann verliert patt gewinnt verliert gewinnt
Regenmacher verliert verliert patt gewinnt gewinnt
Krieger verliert verliert verliert patt gewinnt
Squaw gewinnt verliert verliert verliert patt

Zeilenweise zu lesen, d.h. erste Zeile: Häuptling gegen Häuptling: patt; Häuptling gewinnt gegen Medizinmann; Häuptling gewinnt gegen Regenmacher; usw.
Bei einer Patt-Situation kommt es zum Schnick-Schnack-Schnuck (Schere-Stein-Papier: Stein gewinnt gegen Schere, Schere gegen Papier und Papier gegen Stein).

Zoneneinteilung

In bestimmte Zonen dürfen nur bestimmte Charaktere eindringen. - Z.B. nur ein Späher darf das Kriegsbeil der anderen holen - ist dafür aber relativ leicht angreifbar…