InFlos Spielesammlung

©2003-2021 Florian Neymeyer
Videokonferenz­spiele:

2 Fakten 1 Fake
Bring mal...
Eisbrecher
Kofferpacken
Kommando Bimberle
Montagsmaler
Niedrigste Zahl
Nobody is Perfect
Pantomime
Rucksack
Rupprecht
Tabu

Allgemeine Tipps

Allgemeine Tipps zu Videokonferenzspielen

  1. Regeln im Vorfeld festlegen, empfohlen:
    1. Alle Teilnehmer*innen Kamera an
    2. Alle Teilnehmer*innen Mikrofon stumm schalten
  2. Als Sprecher*in/Moderator*in: möglichst in die Kamera schauen (ggf. Fenster entsprechend verschieben). Gestik, Mimik & Sprache etwas übertriebener nutzen.
  3. Signale vereinbaren / anregen:
    1. Daumen hoch bei Zustimmung
    2. Mit beiden Händen winken für Applaus (Gebärdenapplaus)
    3. Sich melden/Mikrofon anschalten, wenn man etwas sagen möchte (oder ggf. Handzeichen nutzen)
    4. Bonustipp: sich selbst Emoticons basteln und in die Kamera halten; evtl. im Vorfeld an alle Teilnehmer*innen verteilen.
  4. Mutig sein und Neues wagen.
  5. Die Teilnehmer*innen integrieren:
    1. Zu Beginn eine Abfrage: Wie geht es mir gerade? - Teilweise ist diese Funktion in das Videokonferenztool integriert, z. B. bei Zoom, ansonsten bietet sich z. B. Menti an; Minimum: wer mich hören kann bitte Daumen hoch
    2. Interaktive Einheiten integrieren
    3. Ruhigere TN ggf. um Meinung bitten
    4. Am Ende: Feedback via Umfragetool (integriert oder via Menti) oder Feedbackrunde reihum
  6. Pause einplanen; optimal: alle 30 Minuten kurze Pause; mindestens alle 60 Minuten
    1. aktive Pause überlegen (Dehnübungen)
    2. Augen entspannen (in die Ferne schauen)
    3. sich versorgen (Getränke, evtl. Energiezufuhr)
  7. Allgemeine Grundlagen für wirksame Besprechungen berücksichtigen
    1. Tagesordnung/Ziel im Vorfeld verteilen
    2. Müssen alle Teilnehmer*innen (die ganze Zeit) dabei sein?
    3. Kennen sich alle? Ggf. Kennenlernspiele, Smalltalk / Eisbrecher
    4. Zu Beginn das Ziel der Besprechung nochmals für alle darstellen.
    5. Wer schreibt mit?
    6. Ggf. Zeitwächter installieren (Person, die auf Zeit achtet und Moderator ggf. daran erinnert)
    7. Am Ende: Sind alle Aufgaben klar und verteilt? (nur an Anwesende, ggf. als Boten)
    8. Feedbackrunde
    9. Protokoll im Besten Fall direkt (online) verteilen/bereit stellen